Das war die Woche (13.4.2017)

Unter dieser Rubrik möchte ich in Zukunft pünktlich zu meinem Wochenende jeden Freitag fünf lesenswerte Artikel befreundeter Blogger heraussuchen.Empfehlenswerte Seiten oder meinerliebsten Podcasts, egal. Vielleicht stößt ja jemand auf neue Perlen die er noch nicht kannte.

Daniel vom Blog Knopfspiele.de widmet sich als zweifacher Knopfpapa sehr stark um das Bewerten von Kinderspielen. Privat liebt er komplexe Strategiespiele – was wir zum Anlass nahmen ein Wochenende in Köln mit eben diesen zu verbringen. In seinem Blog berichtet er über zwei Splotter-Spiele, 18xxer und meine Niederlage bei Haspelknecht gegen ihn – gegen letztere werde ich übrigens beim Europäischen Gerichtshof Beschwerde einlegen.

http://knopfspiele.de/defaultsite/142-papa-spricht-ueber-wikipedia-spielt

Chris vom Victoria Parta Spiele YouTube-Kanal mag Spiele mit Wirtschaftsthematik, vielleicht gerade, weil diese Titel so dankbar dafür sind, dass sich das Thema so gut in Mechaniken umsetzen lässt. Allerdings klappt auch dies nicht von ganz allein, der Autor hinter der Schachtel muss das auch draufhaben. Thomas Spitzer gehört definitiv zu denen, die das können und lieferte bereits mit der Kohle Trilogie einen wunderbaren Mix aus Wirtschaft und Regionalgeschichte, noch dazu thematisch 1a umgesetzt. Im Euro Bereich kann man da durchaus von einer Seltenheit sprechen. Im Interview auf den Ratinger Spieletagen geht es nun im Schwerpunkt um die „Die letzte Zeche“, einem neuen Spitzer Spiel zum Thema Kohle Bergbau im Ruhrgebiet.

https://vp-spiele.de/die-letzte-zeche-ein-interview-mit-thomas-spitzer-ratinger-spieletage-2018

Wie schrecklich wäre der Gedanke, wenn die Bäume im Frühling nur alle 10 Jahre ihre volle Blütenpracht entfalten? Daran möchte man garnicht denken. Im neuen Spiel The Legend of the Cherry Tree” ist genau das die Ausgangslage. Der magische Kirschbaum blüht nur alle 10 Jahre und 2- 4 Spieler finden sich zusammen um dessen Blüten einzusammeln. Eine wirklich süße Thematik, die man auf das Spiel übertragen hat – Sabrina von meeplove.de lässt den Frühling schonmal erblühen.

http://meeplove.de/spiel/the-legend-of-the-cherry-tree/

2008 kam die erste Version von „Le Havre“ auf den deutschen Markt. Knapp 10 Jahre später gibt es das Spiel immer noch. Inzwischen in der dritten Auflage. Das kommt fast schon einem kleinen Ritterschlag gleich. In einer Zeit, in der jedes Jahr tausende Spiele erscheinen und fast genauso schnell in der Versenkung verschwinden, ist es etwas Besonderes sich so lange halten zu können. Daraus kann man nur lernen. Christian von Spielstil.net hat sich ein eigenes Bild davon machen wollen, was „Le Havre“ zu solch einem besonderen Titel macht.

https://spielstil.net/rezension-le-havre-lookout-games-2017

In einem neuen Format befasst sich der eher videospiellastige Insert Moin Podcast nun auch folgenweise um verschiedene Brettspiele. Die Pilotfolge ist bestückt mit Spielevorstellungen von Azul, Photosynthese,  Fog of Love oder Great Western Trail.

https://insertmoin.de/im2163-pilotsendung-neues-brettspielformat-le-brett/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.