Das war die Woche (4.5.2018)

Das nächste Projekt von Stonemaier Games basiert auf dem Fan-Content, den ein Scythe-Fan für seine kleine Tochter gebastelt hat und als Print&Play-Variante auf Boardgamegeek bereitgestellt hat. Auf Basis der Welt von My Little Pony erschuf er eine kinder- und familienfreundliche Version von Scythe mit dem Titel My Little Scythe – und Jamey Stegmaier realisiert das ganze nun tatsächlich “in echt“. Dirk von wuerfelmagier.de nahm sich diese Woche mal dem spaßigen Projekt an.

http://wuerfelmagier.de/suesse-sichel-my-little-scythe-erscheint-tatsaechlich/

Dominik Schönleben von wired.de hat sich mal eines äußerst interessantes Themas angenommen: Der Fälschung von Brettspielen.

https://www.wired.de/collection/life/vergesst-gefaelschte-iphones-der-neue-trend-sind-fakes-von-kartenspielen

Die Artikel auf Spielneid.de sind nicht als ausführliche Rezensionen zu verstehen. Es sind mehr oder weniger Momentaufnahmen. Vielleicht wird es zu Spielen auch mehrere Artikel geben, in denen sich die Sicht ändert. Spielneid.de ist ein Nebenprojekt von Knopfspiele.de – und diese Woche versuchte Daniel sich als Hellseher. Sein Orakel befasst sich mit dem (Kenner)spiel des Jahres.

http://spielneid.de/jury-orakel-spiel-des-jahres-2018

Und Victoria Parta videorezensierten diese Woche nicht minder begeistert wie ich Der Krieg der Knöpfe.

https://youtu.be/kNybEEUje2U

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.